fbpx

Der Erfolg von Coursera und 300 weltweiten Bildungs-IPOs

AUSGEWÄHLTER BERICHT

Coursera vollzog Ende März dieses Jahres an der New Yorker Börse seinen Börsengang und ist nun unter dem Symbol „COUR“ notiert. Seitdem sammelte das Unternehmen 520 Millionen US-Dollar ein und beendete seinen ersten Handelstag mit einer Marktkapitalisierung von 5,9 Milliarden Dollar.

 

Coursera folgte damit im März mehr als 300 Bildungsunternehmen, die zuvor ihren Börsengang absolviert hatten und rückte sofort auf Platz 10 der weltweit größten börsennotierten Bildungsunternehmen – aktuell gibt es 45 mit einer Marktkapitalisierung von über einer Milliarde Dollar.

Obwohl sie im Vergleich zu anderen Branchen noch recht schwach auf den Kapitalmärkten vertreten sind, stiegen Bildungs-IPOS im Laufe des letzten Jahrzehntes zunächst zahlenmäßig an, bis sich der Anstieg wieder verlangsamte. 2020 gab es 16 solcher IPOs. Der IPO von Coursera Anfang 2021 stellt einen Meilenstein sowohl für den amerikanischen Markt als auch in Bezug auf die Wahrnehmung durch Impact-Investoren überall auf der Welt dar. Coursera präsentiert sich als stark wiedererkennbare Marke mit dem Status einer Public Benefit Corporation, die den Unternehmens- und Konsumentenmarkt gleichermaßen anspricht. Menschen überall auf der Welt haben die Geschichte des Unternehmens verfolgt oder wurden Teil davon, nicht zuletzt die mehr als 80 Millionen registrierten Nutzer, 60 Millionen davon außerhalb der USA.

Im Laufe der letzten zehn Jahre war es jedoch der pazifisch-asiatische Raum, allen voran China, von dem die meisten Börsengänge im bis zuletzt anspruchsvollen Markt der Bildungsunternehmen ausgingen, vor allem auf den Börsen von New York (NYSE/NASDAQ) und Hongkong in der Mitte des letzten Jahrzehnts – ein Trend, der zuletzt leicht zurückging. Der wohl Herausragendste davon war die Online-Learning-Plattform 17zuoye, die sich vom erfolgreichen Start-up zum Einhorn und letztlich zum börsengelisteten Unternehmen entwickelte. Es ist keine große Überraschung, dass die meisten Börsengänge in die zweite Hälfe des Jahres 2020 fielen, dominierte doch die Covid-19-Pandemie die erste Hälfte.

Basierend auf dem IPO von Coursera sowie dem Aufkommen einer Reihe von SPACs (Special Purpose Acquisition Companies) die sich auf der Suche nach Fusionskandidaten befinden, erwarten wir eine positive Entwicklung, möglicherweise sogar eine Reihe von Exits im Laufe der nächsten 24 Monate.

Number of Global Education IPOs

Hinsichtlich der Performance ergibt sich ein klares Bild: 270 Bildungsaktien schlossen das Jahr mit einer Marktkapitalisierung von 296 Milliarden US-Dollar ab, was einen Anstieg um 75 Milliarden im Laufe des Gesamtjahres entspricht. 44 dieser Aktien verfügen über eine Kapitalisierung von mehr als einer Milliarde. Im Jahr 2020 fanden zwei „Take-Private Transaktionen“ und 16 Börsengänge statt, und fünf SPACs standen vor der Markteinführung. Zusätzlich verzeichnete der K12-Bildungsmarkt der APAC-Region (Asien-Pazifik) massive organische Zuwächse.

Zu Beginn des Jahres 2020 vereinigten 258 Bildungsaktien auf dem globalen Markt eine kombinierte Marktkapitalisierung von 223 Milliarden US-Dollar. Der im Laufe des Jahres erzielte Nettozuwachs von 75 Milliarden Dollar ging zum größten Teil auf fünf chinesische K12-Aktien zurück, auf die allein 50 Milliarden des Bruttozuwachses von 95 Milliarden entfielen. Chegg, Kahoot und Docebo waren für weitere 12 Milliarden verantwortlich, während über 130 andere Aktientitel ihren Teil am verbleibenden Zuwachs von 33 Milliarden beitrugen.

Ein wesentlicher Teil der im Jahr 2020 aufgetretenen Bruttoverluste von 19 Milliarden Dollar ging auf die Aktien Cogna (Kroton), YQUDS (Estácio) und Informa zurück, die gemeinsam über sieben Milliarden Dollar Verlust verzeichneten. Die restlichen Verluste von 12 Milliarden Dollar verteilen sich auf die 100 verbleibenden Aktien. Instructure und Rosetta Stone wurden von anderen Unternehmen übernommen und trugen damit über zwei Milliarden Dollar Wertverlust dieser Kohorte bei.

Durch die 16 Börsengänge von Bildungsunternehmen gewann der Sektor über 7,5 Milliarden Dollar an Wert, was zu einer gesamten Marktkapitalisierung von 296 Milliarden beitrug. Herausragend war 17zuoye, das die Liste der Startup Einhörner quittierte und eine Marktkapitalisierung von 2,4 Milliarden erwirtschaftete.

Global Education Market Cap

Dieser Expertenbeitrag wurde von HolonIQ erstellt. Rize ETF Ltd. gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Zusicherungen oder Gewährleistungen hinsichtlich der Vollständigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Eignung der in diesem Artikel enthaltenen Informationen.

 

Verwandter ETF

LERNRize Education Tech and Digital Learning UCITS ETF

 

Quelle:

HolonIQ, “Coursera and 300+ Global Education IPOs” April 2021. Abrufbar unter: https://www.holoniq.com/notes/coursera-and-300-education-ipos/

  • 1
  • 2
  • 3

Select Your Country

United Kingdom
Germany
Italy
Switzerland
Austria
Denmark
Finland
Ireland
Luxembourg
Netherlands
Spain
Sweden

Select Your Investor Type

======