So Geht Der Kauf
          9 min. lesen

          Themen kommentar – 31 Juli

          Thematic Investing

          Verfasst von: Tom Barker, CAIA

          Veröffentlicht: 13 August 2023

          Close

          In dieser monatlichen Publikation bieten wir Ihnen unsere Einblicke über die Entwicklung der von uns verfolgten Themen und zeigen neue Chancen und potenzielle Herausforderungen auf. Durch die Vermittlung eines fundierten Einblicks in diese Themen wollen wir Sie dabei unterstützen, sachkundigere Anlageentscheidungen zu treffen, damit Sie Ihre Anlageziele erreichen.

           

          Circular Economy1 2

          Im Juli gab es wichtige Entwicklungen, die zeigen, dass der Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft immer mehr an Fahrt gewinnt.

          Erstens kündigte die Europäische Union die Annahme einer neuen Verordnung über Batterien und Altbatterien an. Die Verordnung zielt darauf ab, eine Kreislaufwirtschaft zu fördern, indem sie den gesamten Lebenszyklus von Batterien von der Herstellung bis zur Wiederverwendung und Recycling regelt, um sicherzustellen, dass sie sicher, nachhaltig und wettbewerbsfähig sind.

          Sie enthält sieben wichtige Bestimmungen:

          • Eine obligatorische Angabe des CO2-Fußabdrucks und ein Etikett für bestimmte Batterietypen.
          • Gestaltung von Gerätebatterien so, dass die Verbraucher sie leicht herausnehmen und ersetzen können.
          • Ein digitaler Batteriepass für bestimmte Arten von Batterien.
          • Eine Sorgfaltspflicht für alle Wirtschaftsakteure, außer für KMU.
          • Strengere Zielvorgaben für die Abfallsammlung von Geräte- und LMT-Batterien.
          • Mindestwerte für die Rückgewinnung von Materialien aus Altbatterien.
          • Mindestmengen an recycelten Inhalten aus Produktions- und Verbraucherabfällen zur Verwendung in neuen Batterien.

          In der Zwischenzeit gab es ein wichtiges Update von Li-Cycle, einem globalen Unternehmen für die Rückgewinnung von Lithium-Ionen-Batterien und Nordamerikas größtem Recycler von Lithium-Ionen-Batterien. Das 2016 gegründete Unternehmen gewinnt wichtige Materialien für Batterien zurück und schafft so eine inländische, geschlossene Batterie-Lieferkette. Im Juli gab das Unternehmen den Beginn des kommerziellen Betriebs seiner ersten Spoke-Anlage in Europa in Magdeburg bekannt.

          Die Spoke-Anlagen verarbeiten und sortieren die Abfälle vor Ort, bevor sie an größere Hub-Anlagen zur weiteren Ressourcenverwertung weitergeleitet werden. Dieses Verteilernetz ist als “Naben- und Speichenmodell” bekannt. Die neue Anlage von Li-Cycle kann jährlich bis zu 30.000 Tonnen Lithium-Ionen-Batteriematerial verarbeiten und ist damit die größte in ihrem Portfolio und eine der größten Europas. Darüber hinaus ist geplant, weitere Spokes in Frankreich und Norwegen zu errichten, um ein globales Spoke-Netzwerk mit einer Verarbeitungskapazität von über 100.000 Tonnen Batteriematerial pro Jahr zu schaffen. Li-Cycle baut außerdem eine kommerzielle Hub-Anlage in New York und plant eine weitere in Italien, die einen wichtigen Beitrag zur europäischen Batterierecyclingindustrie leisten wird. Diese Entwicklungen zeigen, dass Li-Cycle in der Lage ist, seine modulare Technologie weltweit einzusetzen, und spiegeln die rasant steigende weltweite Nachfrage nach wiederverwerteten Batteriekomponenten wider.

          Sustainable Food3

          Im Juli weigerte sich Russland, das Kriegsabkommen zu verlängern, das die sichere Verschiffung ukrainischen Getreides über seine Häfen im Schwarzen Meer ermöglichte. Die Ukraine und Russland sind zwei der größten Agrarproduzenten der Welt, und seit der Vermittlung der Schwarzmeer-Getreide-Initiative vor einem Jahr wurden fast 33 Millionen Tonnen Getreide exportiert. Das russische Außenministerium erklärte, die Beendigung des Abkommens bedeute auch den

          “Entzug der Sicherheitsgarantien für die Schifffahrt, die Beschneidung des humanitären Seekorridors und die Wiederherstellung des Regimes für ein vorübergehend gefährliches Gebiet im nordwestlichen Schwarzen Meer”.

          Russland hat seither Ziele in der Region Odesa angegriffen, darunter wichtige Flusshafenanlagen und Getreidesilos. Diese Entwicklungen könnten sich negativ auf die Lebensmittelpreise und die weltweite Nahrungsmittelsicherheit auswirken, obwohl der Inflationsdruck gerade nachlässt. Die Auswirkungen waren auf den Weltmärkten zu spüren: Die Preise für Weizen, Mais und Sojaöl stiegen im Juli deutlich an. Der UN-Nahrungsmittelpreisindex, der die Preise eines Warenkorbs weltweit misst, stieg im Juli um 1.3% und kehrte damit den Abwärtstrend um, der den Index in diesem Jahr bis Ende Juli um -6.0% sinken ließ.

           

          Environmental Impact4 5

          Die jüngsten Entwicklungen haben uns wieder daran erinnert, dass Klimarisiken auch finanzielle Risiken sind. Der Rückzug von Versicherungsriesen (Allstate, Statefarm Insurance und AIG) aus Hochrisikogebieten wie Kalifornien ist ein klarer Weckruf für die Branche. Klimabedingte Naturkatastrophen treten immer häufiger und intensiver auf. Selbst wenn es uns irgendwie gelingen sollte, das schwer fassbare Ziel des Pariser Abkommens von 1.5°C bis 2030 zu erreichen, wird fast die Hälfte der Weltbevölkerung immer noch mit Klimagefahren konfrontiert sein. Während nachhaltigkeitsorientierte Investoren in der Regel auf den Klimaschutz setzen, sind beschleunigte npassungsinvestitionen eine entscheidende Komponente des grünen Übergangs.

          Der Aufbau einer widerstandsfähigen Infrastruktur ist ein wichtiger Aspekt der Klimaanpassung. Arcadis, NV5 und Great Lakes Dredge & Dock Company, LLC sind allesamt Vorreiter in Sachen Ingenieurwesen und Infrastrukturlösungen. Arcadis beispielsweise konzentriert sich auf die Entwicklung von Infrastruktur, die den Auswirkungen des Klimawandels, wie extremem Wetter, steigendem Meeresspiegel und Überschwemmungen, standhalten können. Dazu gehören widerstandsfähige Verkehrssysteme, Lösungen für die Wasserwirtschaft und die Stadtplanung. Angesichts der bevorstehenden Flut von Investitionen in anpassungsrelevante Branchen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Impact-Investoren, die sich nicht nur mit sauberer Energie und Klimaschutz befassen.

           

          EdTech6

          Die rasante Entwicklung der Technologie und die einfache Erstellung von Inhalten haben zu einer Fülle von Online-Lernmaterialien geführt, die schwer zu verwalten & navigieren sind.

          Während Plattformen wie ChatGPT und TikTok schnelle Antworten bieten, wird es in einer Zeit, in der die Aufmerksamkeitsspanne immer kürzer wird, schwieriger, fundierte Lernerfahrungen zu finden!

          Grasp, eine Online-Lernplattform, hat eine Startfinanzierung in Höhe von 3.6 Millionen Euro unter der Leitung von Balderton Capital erhalten, um dieses Problem zu lösen. Grasp wurde 2022 von den ehemaligen Revolut-Mitarbeitern Ed Matthews und Jacob Sidorov mitbegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, das menschliche Lernen zu beschleunigen und zu einem zentralen Knotenpunkt für umfassendes Lernen in verschiedenen Bereichen zu werden. Grasp entwickelt Tools, um optimale Online-Lernerfahrungen zu ermöglichen, und konzentriert sich dabei zunächst auf moderne berufliche Fähigkeiten wie Programmieren. Das Ziel der Plattform ist es, Menschen dabei zu helfen, das Lernen zu beschleunigen, ihr Wissen zu vertiefen und ihre Fähigkeiten zu erweitern.

           

          Cybersecurity7 8

          Der Juli war ein ereignisreicher Monat im Bereich der Cybersicherheit, in dem sowohl Hacker als auch „Verteidiger“ wichtige Schritte unternahmen. Mehrere Cybersicherheitsunternehmen, darunter Palo Alto Networks, Fortinet und Netskope, kündigten Produkteinführungen an. Palo Alto brachte beispielsweise sein CI/CD-Sicherheitsmodul auf den Markt, das integrierte Sicherheit für die Softwarebereitstellungspipeline bietet. Die US-Börsenaufsichtsbehörde, SEC, führte zwei wichtige Vorschriften zur Offenlegung von Cybervorfällen ein, die börsennotierte Unternehmen dazu verpflichten, Cyberangriffe innerhalb von vier Werktagen in einem 8-K-Bericht offenzulegen und jährliche Informationen über das Risikomanagement im Bereich der Cybersicherheit und die Überwachung durch den Vorstand vorzulegen. Es wird erwartet, dass diese Vorschriften erhebliche Auswirkungen haben werden und Firmen dazu veranlassen, die Cybersicherheit ernster zu nehmen. Einer der bekanntesten Angriffe im Juli betraf Hacker, die eine Software-Schwachstelle in den Zahlungssystemen von Revolut ausnutzten, was zu einem Diebstahl von rund 23 Millionen Dollar führte.

          Der Cybervorfall dauerte im Jahr 2022 monatelang an, bevor er geschlossen wurde. Die Schwachstelle führte zu Kommunikationsproblemen zwischen den europäischen und US-amerikanischen Zahlungssystemen von Revolut. Revolut konnte zwar einige Gelder zurückgewinnen, doch das Unternehmen erlitt dennoch einen Nettoverlust von 20 Mio. USD.

          Medical Cannabis9

          Da Patienten auf der ganzen Welt zunehmend auf die negativen Nebenwirkungen herkömmlicher pharmazeutischer Medikamente wie Antidepressiva aufmerksam werden, besteht ein dringender Bedarf an praktikablen Alternativen. Eine aktuelle Studie der Universität von Massachusetts und der Universität von Utah in Zusammenarbeit mit Cannabis-Forschungsinstituten ergab, dass über 90% der US-Militärveteranen, die medizinisches Marihuana verwenden, eine verbesserte Lebensqualität erfahren. Die Forschung analysierte die Selbstauskünfte von 510 Veteranen, die Marihuana konsumierten, wobei 2/3 es täglich und 1/3 es zur Verringerung der Abhängigkeit von anderen Medikamenten wie Antidepressiva und nichtsteroidalen Entzündungshemmern verwendeten.

          Etwa 21% berichteten über einen Rückgang des Konsums opioidhaltiger Medikamente durch Cannabis. Die Studie deutet darauf hin, dass medizinisches Cannabis als Instrument zur Schadensbegrenzung dienen könnte, insbesondere für Veteranen, die ihren Medikamentenkonsum reduzieren wollen. Die Studie weist jedoch Einschränkungen auf, darunter Selbstauskünfte und potenzielle Finanzierungsverzerrungen. Außerdem sind die Bemühungen des Kongresses, das medizinische Potenzial von Marihuana für Veteranen zu untersuchen, auf Hindernisse gestoßen.

           

          Digital Payments10

          Im Juli wurden die Quartals Ergebnisse der Kartenzahlungsnetze Visa und Mastercard veröffentlicht. Die genau beobachteten Ergebnisberichte dieser Unternehmen dienen als globales Barometer für die Zahlungsaktivitäten. Im zweiten Quartal 2023 verzeichneten Visa und Mastercard ein Umsatzwachstum, das durch grenzüberschreitende Volumina dank der robusten Verbraucherausgaben und einer allmählichen Rückkehr zum Reisen angetrieben wurde. Allerdings waren die Wachstumsraten im Jahresvergleich aufgrund des aktuellen makroökonomischen Umfelds, das im Gegensatz zum Reiseanstieg nach dem Covid im Vorjahr steht, langsamer.

          Visa meldete einen Anstieg der internationalen Transaktionseinnahmen um 14%, was deutlich unter dem Wachstum von 48% im Vorjahr lag. Dennoch blieben die grenzüberschreitenden Kartentransaktionen stark, wobei das reisebezogene grenzüberschreitende Volumen von Visa im Vergleich zu vor vier Jahren um 41% stieg. Mastercard verzeichnete ein Wachstum des grenzüberschreitenden Volumens von 24%, höher als bei Visa, aber langsamer als im Vorjahr.

          Beide Unternehmen informierten auch über ihre B2B-Angebote, wobei Visa eine Partnerschaft mit Alchemy Pay in Mexiko und Mastercard die Einführung von Mastercard Cross-Border Services Express zur Beschleunigung des Kunden-Onboarding erwähnte.

          Petcare11

          Der Mischkonzern Nestlé ist in der Vergangenheit nicht als bedeutender Akteur in der Heimtierbranche bekannt gewesen, aber die Umsätze seiner Heimtiersparte sind in den letzten Jahren gestiegen und spiegeln das Wachstum der Branche wider. Bei der Veröffentlichung der Halbjahresergebnisse von Nestlé im Juli gab es keine Anzeichen für eine Abschwächung dieses Trends.

          Mit einem Umsatz von CHF 9.37 Milliarden war der Bereich Purina Heimtierprodukte der Haupttreiber der positiven finanziellen Performance des Unternehmens im ersten Halbjahr 2023. Das organische Wachstum im Bereich Heimtierprodukte erreichte 13,9 %, angeführt von beliebten Produkten wie Purina ONE, Purina Pro Plan und Friskies.

          Die Kategorie war auch am stärksten von Preiserhöhungen betroffen, da die Preise in der ersten Jahreshälfte um 12.1% stiegen. In Europa und Nordamerika spielte Purina PetCare mit differenzierten Angeboten von Premiummarken wie Felix, Gourmet und Purina ONE eine entscheidende Rolle beim Wachstum. In Asien erzielte Purina ein hohes einstelliges Wachstum, und insbesondere in China wurde aufgrund der Beliebtheit von Purina Pro Plan und Fancy Feast ein zweistelliges Wachstum verzeichnet. Nestlé hat einen optimistischen Ausblick für den Rest des Jahres 2023 und erwartet ein organisches Umsatzwachstum von 7-8% und eine Verbesserung der Bruttomarge.

           

          Emerging Markets12

          Im Juli blieb die Stimmung an den globalen Märkten positiv, da die Inflation in den Industrieländern zurückging und sich die BIP-Daten als robust erwiesen. Die Schwellenländer profitierten stark davon: Der MSCI Emerging Markets Index legte um 6.3 % zu und übertraf damit die 3.4 % Rendite der Industrieländer.

          Die Schwellenländer Märkte bieten weiterhin attraktive Bewertungen, und Analysten erwarten für 2024 höhere Wachstumsraten als in den Industrieländern. Das Aufkommen generativer künstlicher Intelligenz und technologiebezogener Gewinne, insbesondere im Sektor Informationstechnologie (mit rund 20% der zweitgrößte Sektor im MSCI Emerging Markets Index), haben sich ebenfalls positiv auf die Aktien der Schwellenländer ausgewirkt. Darüber hinaus haben die Zentralbanken in den Schwellenländern proaktiv auf Inflationsrisiken reagiert und im Jahr 2021 eine Reihe von Zinserhöhungen vorgenommen, die bis Anfang 2023 andauerten. Dank dieser rechtzeitigen Reaktion konnten sie die Vorteile einer geringeren Kerninflation früher als die Industrieländer nutzen. Insgesamt tragen diese Faktoren zu den positiven Aussichten für die Volkswirtschaften der Schwellenländer bei und stärken ihre Position in der globalen Wirtschaftslandschaft weiter.

          References

          1

          Li-cycle, “Li-Cycle Starts Operations at its First European Lithium-Ion Battery Recycling Facility, One of the Largest on the Continent”, August 2023. Verfügbar unter: https://li-cycle.com/press-releases/li-cycle-starts-operations-at-its-first-european-lithium-ion-battery-recycling-facility/

          2

          European Council, “Council adopts new regulation on batteries and waste batteries”, July 2023. Verfügbar unter: https://www.consilium.europa.eu/en/press/press-releases/2023/07/10/council-adopts-new-regulation-on-batteries-and-waste-batteries/

          3

          Reuters, “Russia bombs Ukraine ports, threatens ships, as Kyiv deploys cluster munitions”, July 2023. Verfügbar unter: https://www.reuters.com/world/europe/russia-warns-ships-black-sea-ukraine-create-temporary-grains-export-route-2023-07-19/

          4

          Sustainable Market Strategies, July 2023

          5

          The Real Deal, “AIG joins pack of insurers reducing coverage in climate-risk areas”, June 2023. Verfügbar unter: https://therealdeal.com/national/2023/06/08/aig-joins-pack-of-insurers-reducing-coverage-in-climate-risk-areas/

          6

          EU Startups, “London-based edtech Grasp raises €3.6 million to increase the rate at which humans learn”, August 2023. Verfügbar unter: https://www.eu-startups.com/2023/08/london-based-edtech-grasp-raises-e3-6-million-to-increase-the-rate-at-which-humans-learn/

          7

          CRN, “10 Cybersecurity Companies Making Moves: July 2023”, August 2023. Verfügbar unter: https://www.crn.com/news/security/10-cybersecurity-companies-making-moves-july-2023

          8

          CS Hub, “The top 6 cyber security incidents in July 2023”, July 2023. Verfügbar unter: https://www.cshub.com/attacks/articles/the-top-6-cyber-security-incidents-in-july-2023

          9

          Leafie, “Cannabis use ‘significantly improves quality of life’ for US Veterans, study finds”, July 2023. Verfügbar unter: https://www.leafie.co.uk/news/cannabis-improves-quality-life-veterans/

          10

          FXC Intelligence, “Cross-border growth slows for Visa and Mastercard in Q2 23” ”, July 2023. Verfügbar unter: https://www.fxcintel.com/research/analysis/cross-border-growth-slows-visa-mastercard-q2-23

          11

          Nestle, “2023 Half-year results”, July 2023. Verfügbar unter: https://www.nestle.com/media/mediaeventscalendar/allevents/2023-half-year-results

          12

          Bloomberg, July 2023.

          Ähnliche Beiträge

          • 1
          • 2
          • 3

          Select Your Country

          United Kingdom
          Germany
          Italy
          Switzerland
          Austria
          Denmark
          Finland
          Ireland
          Luxembourg
          Netherlands
          Norway
          Spain
          Sweden

          Select Your Investor Type

          ======