So Geht Der Kauf
          3 min. lesen
          Dubai Renewable Energy Equipment

          COP28: Entscheidende Klimaverpflichtungen auf den Weg gebrach

          Thematic Investing

          Verfasst von: Rahul Bhushan

          Veröffentlicht: 14 December 2023

          Close

          Delegierte aus aller Welt haben am 12. Dezember 2023 die Weltklimakonferenz COP28 in Dubai abgeschlossen.

          Das Abkommen, das durch einen zügigen Konsens der Beteiligten zustande kam, verpflichtet zu einer gerecht, geordnet und ausgewogen organisierten Abkehr von fossilen Brennstoffen in den Energiesystemen. Diese Verpflichtung, die im Kampf gegen den vom Menschen verursachten Klimawandel selbstverständlich zu sein scheint, ist von historischer Bedeutung. Meines Erachtens ist sie vergleichbar mit dem Pariser Abkommen von 2015, in dem sich die Staaten verpflichteten, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren, um den globalen Temperaturanstieg auf unter 2 Grad Celsius zu begrenzen, und mit dem Jahr 1995, in dem der Weltklimarat erstmals die erkennbaren Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf den Klimawandel feststellte. Folglich können wir mit einem Anstieg des Umweltaktivismus rechnen, der sich gegen neue Initiativen für fossile Brennstoffe richtet.

          Hier sind die bemerkenswerten und positiven Ergebnisse der COP28

          Wichtigste Ergebnisse:

            1. Verpflichtung zur Abkehr von fossilen Brennstoffen: Die COP28-Vereinbarung betonte die Abkehr von fossilen Brennstoffen mit dem Ziel, im Einklang mit den wissenschaftlichen Empfehlungen zur Begrenzung der globalen Erwärmung bis 2050 den Netto-Nullpunkt zu erreichen.1
            2. Enormer Schub für erneuerbare Energien und Energieeffizienz: Wir haben uns verpflichtet, die Kapazität der erneuerbaren Energien bis 2030 weltweit zu verdreifachen und die Energieeffizienz zu verdoppeln, was einen bedeutenden Schritt in Richtung saubere Energiequellen darstellt.2
            3. Innovation in der Klimafinanzierung: Der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate kündigte einen 30-Milliarden-Dollar-Fonds für globale Klimalösungen an, der bis 2030 Investitionen in Höhe von 250 Milliarden Dollar anziehen soll. Darüber hinaus wurden 700 Millionen US-Dollar zugesagt, um Länder mit geringem Einkommen bei klimabedingten Verlusten und Schäden zu unterstützen​​.3
            4. Fortschritte in der Landwirtschaft und den Lebensmittelsystemen: Mehr als 130 Länder unterzeichneten eine Erklärung zur Einbeziehung der landwirtschaftlichen Emissionen in ihre nationalen Klimapläne. Eine Koalition wurde gebildet, um die regenerative Landwirtschaft auf 160 Millionen Hektar auszudehnen.4
            5. Methan-Reduktionsverpflichtung: Fünfzig Öl- und Gasunternehmen verpflichteten sich, ihre Methanemissionen bis 2030 auf nahezu Null zu reduzieren, wobei die Pläne bis 2025 vorgelegt werden sollen. Es wurde ein Fonds für Methanminderungsprojekte in Schwellenländern angekündigt​​.5

          Weitere bemerkenswerte Entwicklungen:

            1. Wiederauffüllung des Grünen Klimafonds: Zur Auffüllung der Mittel des Grünen Klimafonds wurden 3,5 Milliarden Dollar zugesagt.
            2. Investitionen in klimarelevante Projekte: Die Weltbank kündigte für 2024 und 2025 eine Aufstockung der Mittel für die Finanzierung klimarelevanter Projekte um jährlich 9 Milliarden Dollar an.
            3. Globale Kühlungszusage: Diese von 66 Ländern unterzeichnete Zusage zielt darauf ab, die kältebedingten Emissionen um 68 Prozent gegenüber dem derzeitigen Stand zu senken.

          Fazit

          Wir sind der Ansicht, dass die COP28 einen historischen Moment in unserem weltweiten Kampf gegen den Klimawandel markiert. Die Verpflichtung, sich bis 2050 von fossilen Brennstoffen zu verabschieden, ist Ausdruck einer einheitlichen globalen Front, die den dringenden Handlungsbedarf anerkennt. In Verbindung mit dem deutlichen Vorstoß in Richtung erneuerbare Energien und Energieeffizienz deutet dies auf einen entscheidenden Wandel hin zu nachhaltigen Wirtschaftspraktiken hin. Die vorgestellten Finanzinitiativen wie der 30-Milliarden-Dollar-Fonds der Vereinigten Arabischen Emirate für Klimalösungen und die Unterstützung für Länder mit geringem Einkommen unterstreichen die Bedeutung eines integrativen und gerechten Fortschritts. Diese Konferenz könnte neben anderen entscheidenden Momenten des Umweltaktivismus in die Geschichte eingehen.

          UAE's $USD 30 billion fund for climate solutions

          References

          1

          Reuters, “Nations strike deal at COP28 to transition away from fossil fuels”, December 2023. Available at: https://www.reuters.com/business/environment/countries-push-cop28-deal-fossil-fuels-talks-spill-into-overtime-2023-12-12/

          2

          Ibid.

          3

          WWF, “COP28 food, agriculture and freshwater day wrap-up: WWF responds to key announcements”, December 2023. Available at: https://wwf.panda.org/wwf_news/press_releases/?10384916/COP28-food-day-wrap-up-WWF-responds-to-key-announcements-on-transforming-food-and-freshwater

          4

          BCG, “This Is What Has Been Agreed at COP28 So Far. What Happens Next?”, December 2023. Available at: https://www.bcg.com/publications/2023/this-is-what-has-been-agreed-at-cop28-so-far

          5

          World Resources Institute, “Statement: At COP28 Countries Announce New Efforts to Reduce Methane Pollution”, December 2023. Available at: https://www.wri.org/news/statement-cop28-countries-announce-new-efforts-reduce-methane-pollution

          Ähnliche Beiträge

          • 1
          • 2
          • 3

          Select Your Country

          United Kingdom
          Germany
          Italy
          Switzerland
          Austria
          Denmark
          Finland
          Ireland
          Luxembourg
          Netherlands
          Norway
          Spain
          Sweden

          Select Your Investor Type

          ======